Mach mit!

Wenn du Interesse und Lust hast, dich zu engagieren oder einzubringen, melde dich gerne bei uns im Stadtteilzentrum.

Wir freuen uns auf dich!

 Für Jugendliche aus dem Stadtteil gibt es unterschiedlichste Möglichkeiten sich über unsere Angebote hinaus einzubringen, mitzugestalten und sich zu qualifizieren.

Im Rahmen von „Taschengeldprojekten“, können Jugendliche  kleinere Tätigkeiten im Stadtteil übernehmen, in denen sie sich in Verantwortungsübernahme  und Zuverlässigkeit erproben und zugleich über das Geleistete Selbstwirksamkeit und Anerkennung erfahren können.

In einer Ausbildung von 40 Übungseinheiten können Jugendliche ab 14 Jahren die Qualifizierung zum Schulsportassistenten erlangen, durch die sie später in der Schule, in Vereinen oder freien Verbänden sportlich-helfende Tätigkeiten übernehmen können. Dies ermöglicht den Jugendlichen nicht nur ein gesellschaftlich anerkanntes Engagement, sondern stärkt sie insbesondere in ihrer persönlichen Entwicklung und dem Herausfinden eigenen Stärken und Fähigkeiten.

Über das Programm „JustiQ“ (Jugend stärken im Quartier), finden regelmäßig kleinere und größere Projekte für Jugendliche statt, die einen Mehrwert für den Stadtteil und dessen Bewohner*innen bringen. Das Programm richtet sich insbesondere an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 26 Jahren.

Mobile Fahrradwerkstatt
Was?

Ist dein Fahrrad kaputt? Funktionieren die Bremsen nicht mehr? Hat dein Reifen keine Luft? Oder gibt es ein anderes Problem? Kein Problem! Komm zu uns in die Fahrradwerkstatt. Wir zeigen dir wie du dein Fahrrad selber reparieren kannst und helfen dir dabei. Material und Werkzeug stehen zur Verfügung

Wann?

März – Oktober
Siehe Termine auf unseren Social Media Kanälen oder unter Aktuelles

Wo?

Abwechselnd in der Graf-von-Stauffenberg-Str., Hedwig-Jahnow-Str. und in der Gemoll

Wir bauen eine Chill-Parkour-Graffiti-Anlage
Was?

Du wolltest schon immer mal Sägen, Beton mischen und … Hier kannst du dich selbst verwirklichen. Du trägst dazu bei, dass im Stadtwald neben der IKJG eine neue Freizeit- und Sportfläche entsteht.

Wann?

12.-16.07.2021 – Parkouranlage wird gebaut.
Weitere Termine folgen zum Bau des Tinyhouses.
Mit Anmeldung.

Wo?

Stadtteilzentrum IKJG
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16

Triff den Boss
Was?

Auf außergewöhnliche Weise wirst du an diesem Wochenende Erfahrungen machen, die deine Zukunft verändern. Im Fokus stehen du und deine Persönlichkeitsentwicklung. Ein*e Firmenchef*in aus Ockershausen wird dich zu einem Bewerbungsgespräch einladen. Dabei lernst du, wie du dich ihm von deiner besten Seite präsentierst.

Wann?

25.-27.06.21
Mit Anmeldung.

Wer?

Jugendliche ab 8. Klasse
& junge Erwachsene

Wo?

Stadtteilzentrum IKJG
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16

Tonstudio
Was?

Jede*r der/die Interesse hat Texte aufzunehmen, Musik zu produzieren, sich mit der Technik vertraut zu machen… ist willkommen.

Wann?

Nach Absprache mit Patricia Stemper oder Ali Testig

Wo?

Stadtteilzentrum IKJG
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16

Hundesitter-Job
Was?

Du liebst Hunde und gehst gerne mit diesen Spazieren? Du traust dir zu Verantwortung zu übernehmen und einen Hund täglich auszuführen?
Wir werben im Stadtteil, dass es verantwortungsvolle Jugendliche gibt, die für ein Taschengeld oder ehrenamtlich Hunde spazieren führen.

Du hast Interesse? Melde dich bei Patricia. Wir nehmen dich in unser Pool an Interessierten auf.

Wo?

Stadtteilzentrum IKJG
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16

Stadtteilinfo Austragen
Was?

4 Mal im Jahr muss die Stadtteilinfo an alle Briefkästen ausgeteilt werden.
Wir freuen uns über deine Unterstützung. Ein kleines Taschengeld zahlen wir dir als Dank für dein Engagement.

Wann?

Du hast Interesse? Melde dich bei Patricia.

Wo?

Stadtteilzentrum IKJG
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16

Jugendleitercard (JuLeiCa) Ausbildung
Was?

Die JuLeiCa Ausbildung ermöglicht dir eine Kinder- bzw. Jugendgruppe zu leiten, z.B. eine AG in der Schule oder im Verein oder als Betreuer auf Ferienfreizeiten mitzufahren. 

Du arbeitest zwar ehrenamtlich, aber trotzdem ist es möglich, dass du für deine Arbeit Geld erhältst. Natürlich sieht eine JuLeiCa auch gut im Lebenslauf aus, aber im Vordergrund sollte der Spaß mit Kindern und Jugendlichen stehen.

Teilnahme KOSTENLOS

Wer?

15-26 Jahre

Wann?

findet statt nach Bedarf
Umfang: 40 Stunden & 1. Hilfekurs (ca. 3 Wochenenden Sa & So)

Wo?

LAG (Landesarbeitsgemeinschaft soziale Brennpunkte Hessen e.V.)
Frankfurt, direkt neben dem Hauptbahnhof

Sportassistenten*innen ausbildung
Was?

Qualifizierung zum Schulsport- assistenten, durch die du später in der Schule, in Vereinen oder freien Verbänden sportlich-helfende Tätigkeiten übernehmen kannst.

Wer?

ab 14 Jahre

Wann?

folgt.
Umfang: 40 Stunden

Wo?

Stadtteilzentrum IKJG
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16

Bewegungsangebot selbst gestalten
Was?

Du willst anderen deine sportliche Leidenschaft beibringen. Wir bieten dir Räume und Möglichkeiten dies Umzusetzen.
Ich kann dir helfen wie du ein Gruppenangebot aufbaust und anleitest, wie du Teilnehmer findest…

Informiere dich direkt bei Patricia Stemper.

Wo?

Stadtteilzentrum IKJG
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16

Handwerk ausprobieren
Was?

zu unterschiedlichen Zeiten im Jahr finden Workshops zum ausprobieren verschiedener Handwerkstechniken statt. Zusätzlich können auch die Offenen  Werkstattzeiten genutzt werden.

Wann?

Informiert euch bitte direkt bei Patricia Stemper.

Wo?

Stadtteilzentrum IKJG
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16

Patricia Stemper

Patricia Stemper

Kinder- und Jugendbereich

Tel: 06421 992048 14
Handy: 0174 5339518
stemper(at)ikjg.de