Handwerk

Die Offene Werkstatt der IKJG bietet den Bewohner*innen zahlreiche Möglichkeiten, in Eigenarbeit kreativ zu werden, eigene Projekte umzusetzen oder aber Handwerkstechniken zu erlernen und Produkte für den Stadtteil herzustellen. Wir unterstützen Euch bei Produktionen, Reparaturen, wenn ihr etwas bauen wollt oder ihr Fragen rund um das Handwerk habt. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. In unserer Werkstatt stehen verschiedene Maschinen und Werkzeuge zur Verfügung, Know-how der Bewohner*innen oder Interessensgruppen. Wir setzen auf Eigeninitiative. Zu unseren Öffnungszeiten stehen wir Euch unterstützend zur Seite.

Rund um die Uhr könnt ihr im “Offene Werkstatt-Chat” der IKJG-App aktuelle Informationen bekommen und Absprachen mit anderen Interessierten treffen.

Offene (Holz-)Werkstatt

In den Zeiten der Offenen Werkstatt könnt ihr die Werkstatt nutzen, um Eure eigenen Projekte zu verwirklichen. Wir stehen euch dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Öffnungszeiten:
– derzeit ausgesetzt wg. Corona und Umbauarbeiten –

Werkstatt des Stadtteilzentrums
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 16

Ideen in Wolle und Garn
In unserer Ideenwerkstatt rund um Wolle, Garn und Nähen trefft ihr auf erfahrene Unterstützung, wenn es darum geht eigene Ideen umzusetzen.

Elisabeth Mootz und Inge Sauer
Di: 15:00-17:30
Stadtteilzentrums
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 16

Töpfern

Montags findet von 17:30 bis 20 Uhr die Töpfergruppe statt.

Ihr seid herzlich willkommen.

Wo: in der Töpferwerkstatt im 1. OG des Stadtteilzentrums
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 16

Die Teilnahme ist kostenlos. Für fertiggestellte Töpfersachen berechnen wir einen Materialpreis. Spenden sind willkommen.

 Ansprechpartnerin ist Barbara Streicher

Beispiele und Ideen:

Brenda Espinoza-Veron

Brenda Espinoza-Veron

Stadtteilarbeit und Bildung, Wirtschaft und Arbeit im Quartier

Tel: 06421 992048 12
Handy: 0177 8635851
espinoza-veron(at)ikjg.de

Barbara Streicher

Barbara Streicher

Kunsthandwerk

Tel: 06421 992048-0
streicher(at)ikjg.de