Handwerk

Die Offene Werkstatt der IKJG bietet den Bewohner*innen zahlreiche Möglichkeiten, in Eigenarbeit kreativ zu werden, eigene Projekte umzusetzen oder aber Handwerkstechniken zu erlernen und Produkte für den Stadtteil herzustellen. Wir unterstützen Euch bei Produktionen, Reparaturen, wenn ihr etwas bauen wollt oder ihr Fragen rund um das Handwerk habt. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. In unserer Werkstatt stehen verschiedene Maschinen und Werkzeuge zur Verfügung, Know-how der Bewohner*innen oder Interessensgruppen. Wir setzen auf Eigeninitiative. Zu unseren Öffnungszeiten stehen wir Euch unterstützend zur Seite.

Rund um die Uhr könnt ihr im “Offene Werkstatt-Chat” der IKJG-App aktuelle Informationen bekommen und Absprachen mit anderen Interessierten treffen.

Offene (Holz-)Werkstatt

In den Zeiten der Offenen Werkstatt könnt ihr die Werkstatt nutzen, um Eure eigenen Projekte zu verwirklichen. Wir stehen euch dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Öffnungszeiten:
Di: 14:00-17:00
Do: 14:00 – 18:00
Abendtermine gerne nach Absprache.

Werkstatt des Stadtteilzentrums
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 16

Ideen in Wolle und Garn
In unserer Ideenwerkstatt rund um Wolle, Garn und Nähen trefft ihr auf erfahrene Unterstützung, wenn es darum geht eigene Ideen umzusetzen.

Elisabeth Mootz und Inge Sauer
Di: 15:00-17:30
Stadtteilzentrums
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 16

Töpfern
Alle zwei Wochen sind Bewohner*innen dazu eingeladen gemeinsam mit Ton zu arbeiten, dabei darf frei erprobt werden, was Spaß macht.

Lena Netter
Jeden 2. und 4. Do. des Monats: 18:30-20:00
Werkstatt des Stadtteilzentrums
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 16

Fahrrad
 

Mobile Fahrradwerkstatt:

Mi. 06.03. von 15:00-17:00 Uhr in der Gemoll
Mi. 13.03. von 15:00 – 17:00 Uhr in der Graf-von-Stauffenberg-Str.
Mi. 20.03. von 15:00 – 17:00 Uhr in der Hedwig-Jahnow-Str.

Und den Zeiten der Offenen Werkstatt
Di: 14:00-17:00
Do: 14:00 – 18:00

im Stadtteilzentrum, Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16.

Tonstudio
Das selbstgebaute Tonstudio bietet Erwachsenen wie Jugendlichen die Möglichkeit eigene Produktionen aufzunehmen und Techniken zu erlernen. In Kooperation mit der Musikschule bieten wir Workshops für Neueinsteiger an. Bei Interesse meldet Euch bei

Ali Testik/Daniel Graf
Tel.: 992048-14
graf@ikjg.de
Stadtteilzentrum, Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16

Tiny House

Wollt Ihr mitbauen?

Die IKJG beabsichtigt ein Tiny House zu bauen, um die Aspekte dieser neuen Art des Wohnens für alle erlebbar zu machen.
Da ein Tiny House aus den gleichen Bestandteilen besteht wie ein „richtiges“ großes Haus, besteht die Möglichkeit verschiedenste Handwerke kennenzulernen.
Von der Planung, über Metall- und Holzarbeiten, bis zur Installation der Technik sowie der Innenausstattung sollen alle Arbeitsschritte ausgeführt werden.
Alle die Interesse haben sind herzlich eingeladen sich in dieses Projekt einzubringen. Zudem ist es möglich Qualifikationen in Schweißen, Holzbearbeitung und Installation zu erwerben. Diese Qualifizierungsmaßnahmen sollen in Zusammenarbeit mit der Praxis GmbH durchgeführt werden.

Um die Möglichkeiten des Recyclings aufzuzeigen, wollen wir größtenteils gebrauchtes Material verwenden. Wer also gut erhaltene gebrauchte Materialien (Holz, Bleche für Dach und Wände, Fenster (-Scheiben))vor der Deponie retten möchte, kann sich gerne an uns
wenden.

Kontakt: Walter Wahl
Tel.: 06421-992048-12
wahl@ikjg.de

Walter Wahl

Walter Wahl

Stadtteilarbeit und Interkultureller Garten

Tel: 06421 992048 12
wahl(at)ikjg.de