Nachdem wir viele Wochen unsere Türen geschlossen halten mussten und es ja noch nicht klar ist, wann sie wieder aufspringen dürfen, wollen wir unsere Kreativität nicht länger bremsen. Hier und da erwischen wir uns dabei wie wir in den Sommer träumen. Und wir wollen etwas von unseren Träumen wahr werden lassen durch Glückswächter, Friedensboten… Wie immer wir sie auch nennen, wir haben große Lust mit Euch zusammen solche fröhlichen und fantasievollen Stelen zu gestalten und sie im Frühling oder Sommer, wenn uns die Sonne und die Behörden wieder nach draußen rufen, gemeinsam zusammenzufügen. Anschließend
wollen wir sie in unserer Umgebung, als Zeichen neu erwachter Kraft und Lebensfreude, aufstellen.

Wie können wir gemeinsam gestalten? Ganz einfach:
1. Ihr holt euch bei uns einzelne Holzteile zum Bemalen ab und gestaltet sie zu Hause.
2. Wir treffen uns in einer Videokonferenz, tauschen uns aus, helfen uns bei technischen Schwierigkeiten, zeigen uns gegenseitig was entstanden ist und lassen uns inspirieren.
3. Wir richten Termine ein, bei denen wir draußen vor der IKJG e. V., Holzteile nach euren Wünschen und Vorstellungen mit der Stichsäge aussägen können. Das können zum Beispiel Monde, Sonnen, Vögel, Fische oder Sterne sein, die ihr dann zu Hause weiterbearbeiten, abschleifen und bemalen könnt.
4. Wenn wir uns dann wieder draußen treffen können, bringen wir all die einzelnen Teile zusammen, fädeln sie auf Stangen, gießen kleine Fundamente und stellen sie an ihren Bestimmungsorten auf.

Ein guter Platz dafür wäre zum Beispiel der kleine Bürgerpark, der ja schon lange nach ein bisschen Farbe und Leben ruft. Aber es könnten auch andere Orte hier im Stadtwald frische Farben vertragen. Vielleicht fallen euch noch Orte ein.

Alle können mitmachen: Große, Kleine und ganz Kleine, Geübte mit Pinsel und Farben und auch ganz und gar Ungeübte, wir freuen uns auf Euch. Bei Interesse bitte melden unter: Tel.: 06421-992048-0 oder info@ikjg.de oder sprecht Barbara Streicher direkt an.